Buchveröffentlichung „Ach DU Schreck! ADS“

Ach du Schreck! ADS. Vom Chaoskind zum Lebenskünstler

In der Autobiographie von Arno Backhaus "Ach du Schreck! ADS. Vom Chaoskind zum Lebenskünstler" beleuchten Visnja und Dr. Just Lauer anhand von Beispielen aus dem Leben des AD(H)S-Betroffenen Arno Backhaus das Störungsbild der Aufmerksamkeitsdefizitstörung.



[Aus der Kurzbeschreibung:] Er ist dreimal sitzen geblieben, viermal von der Schule verwiesen worden und hatte die ersten Stufen seiner kriminellen Karriere erfolgreich genommen: Arno Backhaus. Der Bühnen- und Aktionskünstler hat erst durch seinen Sohn Fabian bemerkt, dass er selbst AD(H)S hat – in einer extrem hyperaktiven Form!

Hier erzählt er erstmals mit großer Offenheit von seinen oft leidvollen Erfahrungen im Elternhaus, seinen frühen Nöten in Beziehungen und der Einsamkeit, zu der ihn sein gestörtes Sozialverhalten verdammt hat. Der AD(H)S-Experte Dr. Just Lauer, Kinder- und Jugendarzt und -psychiater und Visnja Lauer, die hunderte von AD(H)S-Betroffenen in ihrer Praxis beraten hat und selbst betroffen ist, kommentieren Passagen aus dem Leben von Arno Backhaus, die besonders Aufschluss geben über das Störungs-Bild AD(H)S. Auch geben sie hilfreiche Tipps und nützliche Informationen.

  • Arno Backhaus, Visnja Lauer, Just Lauer:
    Ach du Schreck! ADS. Vom Chaoskind zum Lebenskünstler
  • Brendow-Verlag 2009
  • 192 Seiten, broschiert
  • ISBN/EAN: 9783865062864

Bestellung